Sommerschulen

Die Durchführung von internationalen Sommerschulen im In- und Ausland ist eine wichtige Begleitmaßnahme der partnerschaftlichen Projekte des ZMT. Sie dienen der Weiterqualifizierung von Studenten und bringen sie mit internationalen Lehrstandards und aktuellen Forschungsthemen in Kontakt. Darüberhinaus bieten sie den Dozenten die Gelegenheit, Themenfelder für zukünftige, gemeinsame Forschungsvorhaben zu identifizieren.

  • Tropische Küstenökosysteme
  • Verfügbarkeit und Anfälligkeit von Ressourcen
  • Methoden in der meeresökologischen Forschung
  • Trophische und System-Modellierung
  • Nachhaltiges Management tropischer Küsten


Forschungstauchen

Für viele meereswissenschaftliche Fragen und zahlreiche Forschungsansätze ist Forschungstauchen eine unentbehrliche Methode. In Zusammenarbeit mit dem Alfred Wegener Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) hat das ZMT ein Kursprogramm entwickelt, das eine Weiterbildung für Forschungstauchen in den Tropen anbietet. Der Kurs wird einmal pro Jahr für 12 Wissenschaftler und Studenten durchgeführt. Er besteht aus zwei Exkursionen für das Training von Taucheinsätzen im Meer.

Zentrum für Forschuntgstauchen