Tropische Meere und Küsten treiben mit großem Potential für Innovation und Wachstum die globale Wirtschaftan. Sektoren wie die Aquakultur, Fischerei oder marine Biotechnologie – um nur ein paar zu nennen – sind dabei von zentraler Bedeutung für eine ökonomische, ökologische und soziale nachhaltige Entwicklung.

Das ZMT ermöglicht dies in engem Austausch mit seinen Partnern, durch Beratung, Auftragsforschung und Zusammenarbeit gemäß der Bedürfnisse und Notwendigkeiten der Kunden. Der weitläufige und interdisziplinäre Pool an Experten und 25 Jahre Erfahrung im gesamten Tropengürtel bilden die Basis, um verlässliche und greifbare Ergebnisse zu liefern.

Der Ansatz des ZMT umfasst dabei oft einen holistischen Blick, der nicht nur die Geschäftsfeldentwicklung in den Tropen abdeckt, sondern ebenfalls Regierungsangelegenheiten, internationale Organisationen und die Entwicklungszusammenarbeit sowie das weitläufige ZMT Alumninetzwerk umfassen kann.