ZMT Dr Werner Ekau IOC Capacity Development 

4.12.17 | Dr. Werner Ekau, Fischereibiologe und Leiter der Abteilung Ökologie am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT), gehört seit kurzem einer Expertengruppe „Kapazitätsentwicklung“ an, die von der Intergovernmental Oceanic Commission (IOC) der UNESCO ins Leben gerufen wurde. Das Gremium besteht 36 Mitgliedern aus 26 verschiedenen Ländern und wird verschiedene Aufgaben im Bereich der Kapazitätsentwicklung erfüllen.

So ünterstützt die Gruppe IOC-Mitglieder dabei, Bedürfnisse für Kapazitätsentwicklung zu identifizieren und Arbeitspläne basierend auf der Kapazitätsentwicklungsstrategie der IOC zu entwickeln. Das Expertenteam berät bei Ressourcenfindung und Auswahl von Methoden und Instrumenten und steht der IOC -Versammlung bei Fragen der Kapazitätsentwicklung und des Transfers mariner Technologien zur Seite stehen.

Dr. Werner Ekau über seine Mitgliedschaft in der IOC Expertengruppe Kapazitätsentwicklung: „Kapazitätsentwicklung ist seit Gründung des Instituts einer der Grundpfeiler der ZMT-Mission. Ich freue mich daher besonders, unser Fachwissen in diesem Bereich einzubringen und so die Kapazitätsentwicklung auf globaler und regionaler Ebene weiter zu stärken.“

Link zu Kapazitätsentwicklung am ZMT.


Foto: Jan Meier, ZMT