ZMT und ISATEC Alumni-Konferenz in Indonesien

Veranstaltungspartner und Tagungsort: Universitas Padjadjaran (UNPAD) in Bandung | Foto: Janine Reinhard, ZMT

Vom 23. bis zum 27. April 2018 findet die dritte regionale Alumni-Konferenz des ZMT statt, diesmal in Bandung, Indonesien. Teilnehmer aus Indien, Bangladesch, Myanmar, Vietnam, den Philippinen, China, Neuseeland und mehreren indonesischen Inseln machen sich jetzt auf den Weg in die javanische Stadt zu einem Wiedersehen und Erfahrungsaustausch im Alumni-Netzwerk.

Ziel der gemeinsam mit der Universitas Padjadjaran (UNPAD) ausgerichteten Konferenz ist es, das Thema „Marine Biodiversity in future life: threats, ecosystem services, and future connectivity“ aus verschiedenen Perspektiven zu diskutieren.

Als Gastredner wird Prof. Widi Agoes Pratikto, PhD., Executive Director der Coral Triangle Initiative, dabei sein.

Während der Workshop- und Diskussionsveranstaltungen haben die Alumni nicht nur Gelegenheit, Kollegen und Wegbegleiter wiederzutreffen, sondern auch ihr Wissen miteinander zu teilen und neue Forschungsansätze vorzustellen. Außerdem soll eine Arbeitslinie für die Zusammenarbeit im Alumni-Netzwerk etabliert werden.

Wesentlicher Bestandteil des Netzwerks sind die Alumni-Botschafter, die gemeinsame Aktivitäten mit weiterentwickeln und die Beziehungen zum ZMT und deutschen Institutionen nachhaltig ausbauen wollen.

Im Anschluss an die Konferenz können die Teilnehmer an einem zweitägigen Laborkurs zum Thema „Genetic Barcoding“ teilnehmen, den Dr. Achim Meyer (ZMT) und Alumnus Dr Hawis Madduppa (IPB Bogor) gemeinsam anbieten.

Die Konferenz ist die dritte regionale ZMT-Alumni-Konferenz in der Tropenregion, nachdem bereits eine Konferenz in Stone Town (Sansibar) im Jahr 2016 und 2017 in Santa Marta (Kolumbien) mit der Universidad del Magdalena stattgefunden hat.