Arbeit im Schleiflabor

Das Schleiflabor und das REM verfügen über eine Ausstattung, die verschiedenste Analysen für meereswissenschaftliche Anwendungen ermöglicht. Dünnschliffe und REM-Präperate können aus einer Vielzahl geologischer und biologischer Proben für detaillierte Untersuchungen der Ultrastruktur angefertigt und anschließend mittels Licht- und Rasterelektronenmikroskopie untersucht werden. Zur Ausstattung des REM gehört eine Reihe von Detektoren, mit denen unterschiedliche Untersuchungen von Materialeigenschaften vorgenommen werden können.

Mit der Laborausstattung kann zum Beispiel die Zusammensetzung von marinen Proben unter besonderer Berücksichtigung biogener Karbonatsbestandteile (z.B. von Kalkalgen, Bryozoen, Echinodermaten und Mollusken) untersucht werden. Außerdem können äußere und innere Strukturen einzelner Skelettelemente mittels Röntgenmikro-tomographie analysiert werden.

Technische Unterstützung wird für die Vorbereitung und Präperation von Probenmaterial, beispielsweise das Beschichten mit Kohlenstoff oder Sputtern mit Gold, sowie für die Anwendung und Auswertung analytischer Methoden angeboten.

 

Laborausstattung Anwendung
Steinsägen und Trennschleifer sowie Präzisions-Flächenschleifmaschine Porosität und Materialfärbung in Dünnschliffen
Siebmaschine (Retsch AS200) für Nass- und Trockensieben Analyse der Partikelgrößen im Größenbereich zwischen 63 µ und 2 mm
Laser-Streulichtspektrometer (Horriba LA950) Analyse von Partikelgrößen im Bereich zwischen 0,01 µm und 3 mm
Petrografisches Polarisationsmikroskop (Leica DM-EP) mit Videounterstützung Dünnschliffanalyse
Cressington Coater (Kohlenstoff- und Goldbeschichtung) Zubereitung von REM-Proben
REM (Tescan Vega 3 XMU) mit Sekundärelektronendetektor (SE) Untersuchung von Nass- und Kühlproben im REM
   
Zusätzliche Ausstattung des REM Untersuchungen der Ultrastruktur
Rückstreuelektronendetektor (BSED) Materialkontrast
Oxford EDX-Detektor (energiedispersiver Röntgendetektor) Elementzusammensetzung
Niedervakuum-Modus Analyse von empfindlichen Proben oder Nassproben
Skyscan Mikro-CT-Scanner Untersuchung der inneren Mikrostruktur für Proben bis 4 mm