28.01.2019 | Die Dynamik der heutigen Welt zeigt, dass Bildung, Ausbildung und Weiterbildung eine fundamentale Voraussetzung für eine stabile Entwicklung und nachhaltige Nutzung sind. Kapazitätsentwicklung zielt auf eine Stärkung und Selbsterneuerung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, um letztlich selbstregenerative Eigenständigkeit und Augenhöhe im akademischen, wirtschaftlichen und Verwaltungsbereich zu erreichen. Sie ist damit die Basis von starken internationalen Partnerschaften und für gesellschaftliche Stabilität.

Die Stärkung von lokalen Kapazitäten (Capacity Development) rückt immer stärker in den Fokus der Wissenschaftslandschaft in Deutschland, und gleichzeitig treffen sich hier die Interessen der Wissenschaft, der Entwicklungszusammenarbeit und anderer Ressorts.

Am 11. Februar 2019 lädt das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) zu einer Konferenz zum Thema Kapazitätsentwicklung im Bundesland Bremen in die Vertretung des Landes Bremen beim Bund in Berlin.

Kapazitätsentwicklung ist eine Langzeitaufgabe, der sich verschiedene Einrichtungen in Bremen und Bremerhaven seit geraumer Zeit bewusst widmen. Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir Schlaglichter auf das Portfolio der Kapazitätsentwicklungsangebote im Land Bremen werfen. Ausgewählte Einrichtungen geben einen Einblick in verschiedene Sektoren der Kapazitätsentwicklung, der Blick von außen und Bedarfe werden in einem Panel erörtert.

Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich über die Aktivitäten, Möglichkeiten und Erfolge der Kapazitätsentwicklungsaktivitäten des Landes Bremen informieren und mit uns diskutieren, um neue Partnerschaften oder eigene Ideen zu entwickeln.

Die Veranstaltung wird überwiegend in deutscher und zum Teil in englischer Sprache stattfinden.


Das Programm finden Sie hier.

Falls Sie an der Konferenz teilnehmen möchten, können Sie sich hier anmelden.