Ehemalige und heutige ZMTler bei der MMM5-Konferenz | Foto: Dominic Wodehouse

24.07.2019 | Die weltweit bedeutendste Mangrovenkonferenz 'MMM5 – Mangrove Macrobenthos & Management' 2019 fand Anfang des Monats in Singapur statt. Unter dem Motto 'Mangroves and People' trafen sich über 330 Mangrovenexperten aus aller Welt. An der Konferenz nahm auch eine große Gruppe von ZMT-Wissenschaftlern teil, die sich dort mit einer Reihe ehemaliger ZMTler austauschte.

Die ZMT-Alumni sind nun u.a. in Australien, Europa und Südamerika tätig. Ebenfalls eine enge ZMT-Bindung haben Candy Feller (Foto ganz links) als Mitglied des Internationalen Wissenschaftlichen Beirats und der Konferenz-Chairman Dan Friess (Foto ganz rechts) als 'ZMT-Fellow'.

Zu der insgesamt auf hohem Niveau stehenden Konferenz trugen die ZMT-Wissenschaftler ihre neuesten Ergebnisse in zahlreichen Vorträgen und Postern bei. Die Konferenz findet alle drei bis sechs Jahre an wechselnden Orten in den Tropen statt und bringt die führenden Mangrovenwissenschaftler zum Austausch der neuesten Erkenntnisse zusammen.