International wettbewerbsfähige Forschung benötigt eine solide Infra­struktur­basis. So werden beispielsweise analytische Methoden, IT- und Bibliotheksdienstleistungen, Tauchausbildung, Instandhal­tung, Arbeitssicherheit und Verwaltungsaufgaben von der Abteilung Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Die einzelenen Bereiche der Abteilung Infrastruktur entwickeln Tools für die analytische Chemie und experimentelle Biologie, für die Molekularbiologie, für den Aquakultur­betrieb, zur Dünnschliffpräparation und Rasterelektronenmikros­kopie. Zu den Zentrallaboren des ZMT zählen ein Chemielabor, ein Biologielabor, eine Meerwasserversuchsanlage (MAREE), ein Dünnschnitt- und Rasterelek­tronen­mikroskopie-Labor und eine Mangrovenanlage.

Dienstleistungen umfassen Standardanalysen, War­tung von Feldgeräten und Ausbildung von Studierenden und Gastwissen­schaftlern. Die Techniker unterstützen die Wissenschaftler auch bei Feldexpe­di­tionen und Forschungsfahrten. Dieser Service wird auch Kooperations­partnern und externen Nutzern angeboten. Darüber hinaus unterstützt die Verwaltung bei wissen­schaftlichen Beratungsleistungen.

Entsprechend der Open Access Policy des ZMT und der Leibniz-Gemein­schaft koordiniert die Bibliothek des ZMT, dass Forschungsresultate offen zugänglich veröffentlich werden. Die Forschungsdatenbank des ZMT wird derzeit in Bezug auf Open Data weiterentwickelt, mit dem Ziel, Daten aller ZMT-spezifischen Disziplinen zu speichern, zu teilen und zu integrieren. Interne Leistungen umfassen darüber hinaus die Anfertigung von nutzerspezifischen Analysegeräten sowie die Wartung und Weiterent­wicklung der IT-Infrastruktur einschließlich Programmierarbeit.

Das ZMT betreibt ein Forschungstauch­zentrum, das den steigenden Anfra­gen nach Tauchtrainings und -unterstützung standhalten kann. Die Leistun­gen des Forschungstauch­zentrums beinhalten das Tauchtraining nach den zugrundeliegenden Regelwerken und Gesetzen, Tauchplanung und -logistik, Risikobewertungen, Instandhaltung und Umgang mit Versicherungs­fragen.

Die Abteilung Infrastruktur kümmert sich auch um die ZMT-Räumlichkeiten und stellt sicher, dass die kontinuierlich steigende Zahl an Mitarbeitern unter­gebracht werden kann.

Insgesamt trägt die Abteilung Infrastruktur Mission des ZMT bei durch service­orien­tierte Unterstützung bei Forschungs­projekten als auch beim Training von Wissenschaftlern, Studenten und Gästen.

 

[1] MAREE: Marine Experimental Facility