Die Verwaltung des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenforschung (ZMT) versteht sich als Dienstleister für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts. In den Bereichen Personal, Finanzen, Einkauf, Dienstreisen und Co. schaftt sie die Rahmenbedingungen, die für exzellente Forschung nötig sind. So werden schrittweise digitale Workflows integriert, um die Verwaltung nachhaltiger, effizienter und effektiver zu machen. Gleichermaßen sind Eigenverantwortung, Wertschätzung, Sorgfalt und Verbindlichkeit für eine moderne Verwaltung maßgebend.


Personal

Chancengleichheit, familienfreundliche Arbeitsbedingungen, Personalentwicklung, Gesundheitsmanagement und Personalauswahlverfahren sind aktuelle Themen im Personalbereich. Insgesamt sind rund 200 Köpfe über Arbeits- oder Gastverträge am ZMT tätig (Stand: 31.12.2016). Im Schnitt beschäftigt das ZMT 70 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und betreut 50 stipendienfinanzierte Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler. Hinzu kommen studentische Hilfskräfte und Studierende der umliegenden Universitäten. Weitere 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter inklusive Auszubildende arbeiten wissenschaftsunterstützend in der Infrastruktur und im Wissenschaftsmanagement.  Rund ein Drittel der Beschäftigten wird über Drittmittelprojekte finanziert (Stand: 31.12.2016).


Drittmittelprojekte

Die Verwaltung betreut aktuell 27 Drittmittelprojekte von neun Fördergebern (Stand: 01.07.2017). Dabei sind die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), das Bundesmisniterium für Bildung und Forschung (BMBF), die Europäische Union (EU) und der Leibniz-Wettbewerb die wichtigsten Drittmittelgeber. Die Verwaltung unterstützt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Antragstellung, beim Finanzcontrolling und der administrativen Abwicklung ihrer Projekte.


Einkauf

Der zentrale Einkauf am ZMT übernimmt alle für Bestellungen notwendigen Formalien inklusive Angebotsvergleiche, Beauftragungen, Ausschreibungen, Warenannahme und -verteilung sowie Reklamationen. Außerdem sind Zollabwicklungen im Einkauf verortet, die für Expeditionen in die ZMT-Forschungsregionen unabdingbar sind.

Dienstreisen

Die Verwaltung unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZMT bei der Reiseplanung inkl. Buchungen, Aufenthalts-/Forschungsvisa und Auslandskranken-versicherungen, gewährt Vorschüsse für abzusehende Kosten und beraten beim Einreichen der Reisekostenabrechnung.

Und Co.

Hinter „und Co.“ verbirgt sich an ein Sammelsurium an Aufgaben wie beispielsweise die Prüfung und Verwaltung von Verträgen mit Kooperationspartnern und externen Dienstleistern. Auch Themen wie Datenschutz, Korruptionsprävention und Risikomanagement sind hier verortet.