Die IT Unit ist für den Betrieb und die Weiterentwicklung einer zeitgemäßen IT-Infrastruktur vom Server bis zum Endgerät verantwortlich

Die Arbeitsgruppe IT ist für den Betrieb und die Weiterentwicklung einer zeitgemäßen IT-Infrastruktur vom Server bis zum Endgerät verantwortlich. Neben den Standarddiensten, wie Internetzugang, E-Mail, Telefonie, Drucken und Sicherung der Daten wird nach den individuellen Anforderungen der wissenschaftlichen Abteilungen, Arbeitsgruppen und der Verwaltung spezielle Hard- und Software integriert.

Zur Erfüllung dieser Aufgabe werden mehrere Hochleistungsrechner zur Virtualisierung einer großen Anzahl spezieller Server eingesetzt. Als Basis dienen alle gängigen Betriebssysteme mit Schwerpunkt auf Linux-Systemen.

Neben der persönlichen Unterstützung aller Nutzer im Rahmen unserer Dienstleistungen ist es Aufgabe der Arbeitsgruppe IT in enger Kooperation mit den Wissenschaftlern und der Verwaltung die organisatorischen Prozesse für alle Beteiligten zu optimieren und transparent zu gestalten.

Das Arbeitsumfeld in einem modernen Forschungsinstitut ist sehr abwechslungsreich und interessant und damit für die Ausbildung von jungen Menschen bestens geeignet. Die Arbeitsgruppe IT  bildet daher regelmäßig drei Fachinformatiker Systemintegration aus.