Im Rahmen dieses Promotionsprojekts sollen die potenziellen Auswirkungen bewertet werden, die eine saisonale Fischereieinstellung auf kleine pelagischen Beständen im Visayanischen Meer (Philippinen) hätte. | Foto: Ruby Napata (IFPDS-CFOS, University of the Philippines, Visayas)| Foto: Ruby Napata (IFPDS-CFOS, University of the Philippines, Visayas)

Zielsetzung

Das Hauptziel dieses Promotionsprojekts besteht in der Anwendung eines ganzheitlichen, ökosystembasierten Ansatzes, um potenzielle Auswirkungen zu bewerten, die eine saisonale Fischereieinstellung bei den kleinen pelagischen Beständen im Visayanischen Meer (Philippinen) hätte.  Konkret geht es in dem Projekt darum, die Auswirkungen der Einstellung auf die Abundanz kleiner pelagischer Bestände und die entsprechenden Auswirkungen auf den Rest der Fischerei zu ermitteln, die mit unterschiedlichen Fangvorrichtungen nach unterschiedlichen Arten fischen.

In Zusammenarbeit mit der Visayan Sea Scientific Advisory Group (SAG), dem Bureau of Fisheries and Aquatic Resources und dem National Stock Assessment Program (NSAP) der Regionen 5, 6 und 7 sollen in diesem Projekt auch alternative Szenarien einer saisonalen Fischereieinstellung untersucht werden, die sich im Laufe der Zeit möglicherweise biologisch und/oder ökonomisch am stärksten auswirken können, um so die zukünftige politische Umsetzung mit Informationen zu unterstützen.

Erste Ergebnisse

Derzeit befindet sich das Projekt in der Anfangsphase der Zusammenführung relevanter historischer und zeitreihenbezogener Daten über die Fischerei und der wichtigen biologischen Bestände aus verschiedenen fischereiunabhängigen und fischereiabhängigen Studien, die im Visayanischen Meer durchgeführt wurden.  Diese Daten werden als wichtige Grundlage für die Entwicklung eines historischen trophischen (Basis-)-Modells des Visayanischen Meeres dienen.  Wir haben außerdem mit den Vertretern der SAG Visayan Sea zusammengearbeitet, um die Forschungsagenda für das Visayanische Meer festzulegen und erste wissenschaftliche und politische Fragen auf Ökosystem-Ebene zu entwickeln, die wir letztendlich mit dem trophischen Modell untersuchen wollen.

SEACLOSE KARTE Visayanische Meer

Das Visayanische Meer ist ein riesiges Binnenmeer, das sich in der Mitte des philippinischen Archipels zwischen dem 1oN und 12oN Breitengrad und dem 123oE und 124oE Längengrad befindet und sich über ca. 10.000 km 2.  erstreckt. Das Meer grenzt an 4 verschiedene Provinzen mit insgesamt 33 einzelnen Küstengemeinden.

 

Projektpartner

FishRight Projekt des Coastal Resources Center, Universität von Rhode Island (CRC-URI)