Die Arbeitssicherheit kümmert sich um sichere und gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen (vom Büro bis zum Labor) und um die Vermeidung von Bränden und Unfällen.

Mögliche Gefährdungen für einen sicheren und gesundheitsfördernden Arbeitsplatz sind mechanische und elektrische Gefährdungen, chemische und biologische Arbeitsstoffe, Brand- und Explosionsgefahren, Gefährdungen durch besondere physikalische Einwirkungen, die Arbeitsplatzgestaltung sowie ergonomische, organisatorische und psychische Faktoren.

Sie können sich an die Arbeitssicherheit wenden, wenn Sie Fragen zur Arbeitssicherheit im Allgemeinen und/oder zu sicheren und gesundheitsfördernden Arbeitsplätzen im Besonderen haben, wenn Sie Sicherheitsbeauftragter, Ersthelfer oder Brandschutzhelfer werden wollen oder an einer Feuerlöschübung teilnehmen möchten.

Die Arbeitssicherheit führt die Grundunterweisungen und Sicherheitsbeauftragtenschulungen durch und wird auch in die Unfalluntersuchung (zur Vermeidung weiterer/ähnlicher Unfälle), die Gefährdungsbeurteilung bei Schwangerschaft und die Gestaltung von Arbeitsplätzen einbezogen.