Im Rahmen diese Forschungsprojektes untersuchen wir, welche Faktoren soziale Energie für nachhaltige Mensch-Natur-Beziehungen im Laufe der Zeit behindern und begünstigen. | Foto: Stockernumber 2 / www.istockphoto.com

Soziale Energie manifestiert sich in der Entschlossenheit und Ausdauer von Akteuren, die einzeln und gemeinsam ein Ziel verfolgen. Im Idealfall unterstützt soziale Energie im Endeffekt selbst organisierte Einzel- und Kollektiv-bemühungen, um Herausforderungen und Chancen bei der Organisation von Ressourcen zu bewältigen bzw. zu nutzen. Soziale Energie ist unerlässlich, wenn sich Veränderungsdynamiken zugunsten des Gemeinwohls längerfristig durchsetzen sollen.

Im Rahmen diese Forschungsprojektes untersuchen wir, welche Faktoren soziale Energie für nachhaltige Mensch-Natur-Beziehungen im Laufe der Zeit behindern und begünstigen. Wir konzentrieren uns auf Regionen, in denen das ZMT langfristig (seit einem Jahrzehnt oder länger) direkt tätig ist.

Ausgewählte Publikationen

Partelow, S., M. Glaser, S. Solano Arce, R. Sá Leitão Barboza, and A. Schlüter (2018). Mangroves, fishers, and the struggle for adaptive co-management: applying the social-ecological systems framework to a marine extractive reserve (RESEX) in Brazil. Ecology and Society 23(3):19.

Glaser, M., Breckwoldt, A., Carruthers, T., Forbes, D., Costanzo, S., Kelsey, H., Stead, S. (2018). Towards a framework to support coastal change governance in small islands. Environmental Conservation, 1-11.

Pires de Lima, A, Mathis A and Glaser M (in prep) The social energy concept in social-ecological systems analysis

Internationale Vorträge zum Thema Soziale Energie

  • University of Canterbury, Kent, VK Februar 2017
  • University of the Liberal Arts Bangladesch, November 2017
  • Universidade de São Paulo, Universidade Federal do Pará  November & Dezember 2018


Laufende Aktivitäten

  • Delfs Malin (in Vorbereitung) Environmental Governance in Belize: People, Places, Protection (Masterarbeit)
  • Pires de Lima, Ailton (in Vorbereitung) Sustainable development in the Amazon: The dynamics of social energy in Marine and Coastal Extractive Reserves  (Doktorarbeit)
  • Weitere Anwerbung von Master-Studenten & Doktoranden
  • Suche nach Fördermöglichkeiten

 

Projektpartner

Armin Mathis and Lucinaldo Blandtt (NAEA/UFPA, Pará, Brazil

 Neila Cabral (IFPA, Pará, Brazil)

Sharon Palacio (University of Belize, Belize, Central America)

Samiya Selim (University of the Liberal Arts/Center for Sustainable Development, Dhaka, Bangladesh)