Prof. Dr. Daniel Pauly wird die Keynote halten | Foto: Paul Joseph, courtesy of the Sea Around Us

Virtuelle ZMT-Alumni-Konferenz: Jetzt Abstracts einreichen!

Für die ZMT-Alumni-Konferenz zum Thema Data management and collaboration for tackling marine challenges können jetzt Abstracts eingereicht werden. Die virtuelle Veranstaltung findet vom 16. bis 17. März 2021 statt mit dem Ziel, sich zum Thema Datenmanagement auszutauschen und zukünftige Forschungskooperationen zu ergründen. Der preisgekrönte Meeresbiologie Prof. Dr. Daniel Pauly (Institute of Oceans and Fisheries, University of British Columbia) wird die Keynote bei der Konferenz halten. Er leietet die Forschungsinitiative "Sea Around Us". Seine Forschung fokussiert auf dem Studium, der Dokumentation und der Förderung von Richtlinien, die den Einfluss von Fischerei auf die marinen Ökosysteme der Welt mindern sollen. Paulys Arbeit wurde vielfach ausgezeichnet unter anderem mit dem International Cosmos Preis, dem Volvo Environmental Preis, dem Ramon Margalef Preis und dem Peter Benchley Award.

Im Rahmen der zweitägigen Konferenz wird es  zwei wissenschaftliche Sessions geben zum Austausch über:

  • Infrastructures and Initiatives for data management
  • Open Session: Regional research and project match-making

Die Ziele der Konferenz sind:

  • der Ideenaustausch und Inspiration zum Thema Datenmanagement-Initiativen
  • Netzwerkbildung, um sich gegenseitig bei organisatorischen und analytischen Schritten im Datenlebenszyklus zu unterstützen
  • das Kennenlernen von Forschungsprojekte der ZMT Alumni und potentielle Anknüpfung an die eigene Arbeit zu erkunden
  • neue Projektideen mit Partnern aus dem Alumni-Netzwerk und mit Mitarbeitern des ZMT zu entwickeln

Im Anschluss an die Konferenz finden virtuelle Trainingseinheiten statt, die auf die Bedürfnisse der Konferenz-Teilnehmer zugeschnitten sind.

Abstracts können bis zum 15. Januar eingereicht werden. Weitere Infos: ZMT-Alumni-Konferenz

Die Konferenz wird vom DAAD gefördert und mit Unterstützung der folgenden internationalen Partner veranstaltet:

University of Cape Coast, Ghana,

Universitas Padjadjaran, Indonesia

Universidade Federal do Pará, Brazil